VERDICHTERKLINIK
Instandsetzung und Reparaturen von Kälteverdichtern und Kältekompressoren

VERDICHTERINSTANDSETZUNG

Eine  professionelle Verdichter Instandsetzung senkt die Kosten bei defekt Ihrer Anlage. Ersatzinvestitionskosten entfallen. Ressourcen werden geschont. Zusätzlich leisten Sie aktiv Ihren Beitrag zum Schutz unserer Umwelt durch Reduzierung von Abfall und Energie. 

Die Verdichterreparatur bzw. komplett Überholung, ist in Deutschland noch nicht so geläufig wie in vielen anderen Ländern. 

  • IMG_20200122_122142_resized_20210913_023557583
  • IMG_20200306_091551_resized_20210913_023557118
  • IMG_20200306_091518_resized_20210913_023557361
  • IMG_20200422_125450_resized_20210913_023556716
  • IMG_20201012_151243_resized_20210913_023556467
  • IMG_20210715_084649_resized_20210913_023555305
  • IMG_20210716_092157_resized_20210913_023554975


In den Südeuropäischen Ländern und den USA ist dieses seit Jahren eine gängige Praktik und gehört zum Standard, genauso wie bei uns die Reparatur eines KFZ-Motors. Ein Verdichter durchlebt dort häufig eine mehrfache Instandsetzung bei Standzeiten von bis zu 50 Jahren und mehr. Ohne dabei Einbußen bezüglich Leistung und Qualität zu haben. Gleichzeitig arbeiten alle Bauteile des Verdichters mit optimaler Leistung zusammen, was Betriebs- und Energiekosten spart.  Warum also auch nicht in Deutschland? 

In unserer Verdichterklinik war der älteste Verdichter Baujahr 1965, wurde in 2011 komplett überholt und leistet seine Dienste noch bis 2019 in einer Kölner Großbäckerei, die er bedingt durch eine Werksschließung einstellen musste. Eine durchaus lohnende alternative zur Neuanschaffung.

Wie ist die Vorgehensweise

In den Meisten Fällen, findet der erste Kontakt per E-Mail oder telefonisch statt. Hierbei wird mit dem Kunden der Transport und der Ablauf der Schadensprüfung geklärt. Nach der telefonischen Voranmeldung übersendet uns der Kunde den defekten Verdichter zur Schadensfeststellung. Der Verdichter wird komplett demontiert, der Elektromotor wird geprüft und das Schadensbild wird erstellt. 

Der Kunde erhält einen Kostenvoranschlag zur Freigabe. Nach erteilter Freigabe wird dem Kunden der Schadensbericht übermittelt, zur Überprüfung der Anlage auf eventuelle defekte zur Beseitigung, vor Montage des instandgesetzten Verdichters um einen erneuten Schaden zu verhindern.

Ablauf der Instandsetzung

Nach entfetten und sorgfältiger Reinigung aller relevanten Bauteile beginnt der Prozess der Instandsetzung. Die Basis bietet hierbei das Gehäuse. Messung der Toleranzen, Präzise Kalibrierung aller Bohrungen, Rotoren, Wellen und der Leistungsregelung. Die Haupt und Nebenlager werden entfernt und erneuert. Elektrische Tests entscheiden, ob der Motor aufgearbeitet oder ein neuer Motor eingebaut wird. Der defekte Elektromotor wird demontiert und der neue Elektromotor hydraulisch in das Gehäuse eingepresst. Alle Triebwerkskomponenten wie Kurbelwelle, Pleuel, Kolben, um nur einige zu nennen, werden nach Herstellervorgaben vermessen, überarbeitet oder erneuert. Die Zylinder werden gehont, die Ölkanäle werden gereinigt, die Kurbelwelle neu geglättet und poliert. Die Ventilplatten werden geplant, die Saug und Druckventile erneuert. Die Pleuel, Kolben und Ölpumpe werden ausgetauscht. Nach Komplettierung, Montage der Komponenten und Dichtungen wird das Triebwerk händisch durchgedreht, endmontiert und unter Druck auf Dichtheit geprüft. Der elektrische Probelauf bietet das Finale. Nach erfolgreichem Test wird der instandgesetzte Verdichter lackiert und zum Kunden versandt. Nach der Komplettinstandsetzung befindet sich der Verdichter wieder in neuwertigem Zustand. Nach Inbetriebnahme übersendet uns der Kunde das Inbetriebnahmeprotokoll zur Wahrung der 12-Monatigen Gewährleistung die wir auf die Instandsetzung gewähren.

0498